Direkt zum Inhalt springen

Acceskeys

Abstimmungen / Wahlen

Aktuelle Abstimmungen

Abstimmungen vom 12. Februar 2017

Bund

·           Bundesbeschluss vom 30. September 2016 über die erleichterte Einbürgerung von Personen der dritten Ausländergeneration (739 JA-Stimmen / 634 NEIN-Stimmen)

·           Bundesbeschluss vom 30. September 2016 über die Schaffung eines Fonds für die Nationalstrassen und den Agglomerationsverkehr (927 JA-Stimmen / 424 NEIN-Stimmen)

·           Bundesgesetz vom 17. Juni 2016 über steuerliche Massnahmen zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmensstandorts Schweiz (Unternehmenssteuerreformgesetz III) (647 JA-Stimmen / 700 NEIN-Stimmen)

Stimmbeteiligung: 52.9 %

Frühere Ergebnisse

Abstimmungen vom 27. November 2016

Bund

·           Volksinitiative vom 16. November 2012 «Für den geordneten Ausstieg aus der Atomenergie (Atomausstiegsinitiative)» (432 JA-Stimmen / 918 NEIN-Stimmen)

Kanton

·           Volksinitiative «Steuererhöhungen vors Volk!» (374 JA-Stimmen / 959 NEIN-Stimmen)

Stimmbeteiligung: 52.3 %

Abstimmungen vom 25. September 2016

Bund

·           Volksinitiative vom 6. September 2012 «Für eine nachhaltige und ressourceneffiziente Wirtschaft (Grüne Wirtschaft)» (286 JA-Stimmen / 918 NEIN-Stimmen)

·           Volksinitiative vom 17. Dezember 2013 «AHVplus: für eine starke AHV» (265 JA-Stimmen / 946 NEIN-Stimmen)

·           Bundesgesetz vom 25. September 2015 über den Nachrichtendienst (Nachrichtendienstgesetz, NDG) (870 JA-Stimmen / 325 NEIN-Stimmen)


Kanton

·           Volksinitiative «Für faire Unternehmenssteuern» (419 JA-Stimmen / 763 NEIN-Stimmen)

Stimmbeteiligung: 50.9 %

Abstimmungen vom 5. Juni 2016

Bund

·           Volksinitiative vom 30. Mai 2013 «Pro Service public» (351 JA-Stimmen / 968 NEIN-Stimmen)

·           Volksinitiative vom 4. Oktober 2013 «Für ein bedingungsloses Grundeinkommen» (189 JA-Stimmen / 1'149 NEIN-Stimmen)

·           Volksinitiative vom 10. März 2014 «Für eine faire Verkehrsfinanzierung» (361 JA-Stimmen / 956 NEIN-Stimmen)

·           Änderung vom 12. Dezember 2014 des Bundesgesetzes über die medizinisch unterstützte Fortpflanzung (Fortpflanzungsmedizingesetz, FMedG) (731 JA-Stimmen / 587 NEIN-Stimmen)

·           Änderung vom 25. September 2015 des Asylgesetzes (AsylG) (847 JA-Stimmen / 471 NEIN-Stimmen)

Stimmbeteiligung: 51.8 %

Gemeinderatswahlen vom 01. Mai 2016

Stimmen haben erhalten:

Als Gemeindepräsident (Absolutes Mehr 438) 

·           Portmann Guido, CVP, Lindenfeldstrasse 12 (bisher): 852 GEWÄHLT 

·           Vereinzelte: 23

Als Gemeindeammann (Absolutes Mehr 413) 

·           Kronenberg Markus, CVP, Unterdorfstrasse 29 (bisher): 802 GEWÄHLT

·           Vereinzelte: 22

Als Sozialvorsteherin (Absolutes Mehr 442)

·           Rüttimann-Troxler Pia, CVP, alte Kantonsstrasse 100 (bisher): 870 GEWÄHLT

·           Vereinzelte: 13

Als weitere Mitglieder des Gemeinderates (Absolutes Mehr 446) 

·           Fleischil Benno, FDP, Dellenhaus 1 (bisher): 850 GEWÄHLT

·           Galliker-Bühlmann Dorly, FDP, Hubenfeldhalde 1b (bisher): 837 GEWÄHLT

·           Vereinzelte: 41   

Stimmbeteiligung: 36 %

Abstimmungen vom 28. Februar 2016

Bund

·           Volksinitiative vom 5. November 2012 «Für Ehe und Familie - gegen die Heiratsstrafe» (1'084 JA-Stimmen / 830 NEIN-Stimmen)

·           Volksinitiative vom 28. Dezember 2012 «Zur Durchsetzung der Ausschaffung krimineller Ausländer (Durchsetzungsinitiative)» (916 JA-Stimmen / 1'017 NEIN-Stimmen)

·           Volksinitiative vom 24. März 2014 «Keine Spekulation mit Nahrungsmitteln!» (585 JA-Stimmen / 1'290 NEIN-Stimmen)

·           Änderung vom 26. September 2014 des Bundesgesetzes über den Strassentransitverkehr im Alpengebiet (STVG) (Sanierung Gotthard-Strassentunnel) (1'296 JA-Stimmen / 652 NEIN-Stimmen)

Kanton 

·           Volksinitiative «Für eine bürgernahe Asylpolitik» (634 JA-Stimmen / 1'256 NEIN-Stimmen)

Stimmbeteiligung: 76.17 %

Abstimmungen / 2. Wahlgang Ständerat vom 15. November 2015

Kanton 

·           Volksinitiative „Kinder fördern – Eltern stützen, Ergänzungsleistungen für Familien“ (171 JA-Stimmen / 1'007 NEIN-Stimmen)

·           Volksinitiative „Für eine gerechte Aufteilung der Pflegefinanzierung“ (220 JA-Stimmen / 950 NEIN-Stimmen)

2. Wahlgang Ständerat

Stimmen haben erhalten:

- Birrer-Heimo Prisca, Rothenburg, 307
- Estermann Yvette, Kriens, 329
- Graber Konrad, Kriens, 889
- Müller Damian, Hitzkirch, 793
- Schweizer Rudolf, Malters, 34
-
 Vereinzelte, 8

Stimmbeteiligung: 47 %

Nationalrats- und Ständeratswahlen / Kommunale Abstimmung vom 18. Oktober 2015

Stimmen haben erhalten (Nationalrat): 

Liste 1  Grüne, 29
Liste 2  Christlichdemokratische Volkspartei (CVP), 478
Liste 3  FDP.Die Liberalen Luzern, 285
Liste 4  Schweizerische Volkspartei (SVP), 413
Liste 5  Sozialdemokratische Partei (SP) und Gewerkschaften, 91
Liste 6  Grünliberale Partei (glp), 49
Liste 7  JungsozialistInnen und Junge Linke (JUSOplus), 7
Liste 8  Junge Christlichdemokratische Volkspartei (JCVP), 8
Liste 9  SP-Secondos Plus, 1
Liste 10            Junge Schweizerische Volkspartei (JSVP), 8
Liste 12            Jungfreisinnige (jf), 3
Liste 13            Junge Grüne, 0
Liste 15            Evangelische Volkspartei (EVP), 9
Liste 16            Bürgerlich-Demokratische Partei (BDP), 25
Liste 17            Junge Grünliberale Partei (jglp), 5
Liste 18            Parteilose Schweizer, 7
Liste 19            Aktive Senioren Luzern, 5
Liste 20            Integrale Politik (IP), 6
Liste 21            SVP International, 4
Liste 22            Schweizer Demokraten (SD) / Nationale Aktion (NA), 1
Liste 23            CVP Auslandschweizer, 0
Freie Listen, 97
  

Stimmbeteiligung: 60 %    

Als Mitglieder des Ständerates haben Stimmen erhalten: 

1.     Birrer-Heimo Prisca, Rothenburg, 294 

2.     Estermann Yvette, Kriens, 423 

3.     Fischer Roland, Udligenswil, 69 

4.     Graber Konrad, Kriens, 870 

5.     Müller Damian, Hitzkirch, 779 

6.     Schelbert Louis, Luzern, 156 

7.     Schweizer Rudolf, Malters, 31

8.     Vereinzelte, 24  

Stimmbeteiligung: 58 %  

Gemeinde 

- Bebauungsplan Oberdorf (1'212 JA-Stimmen / 372 NEIN-Stimmen)  

Stimmbeteiligung: 62 %

Abstimmungen vom 14. Juni 2015

Bund

·           Bundesbeschluss vom 12. Dezember 2014 über die Änderung der Verfassungsbestimmung
         zur Fortpflanzungsmedizin und Gentechnologie im Humanbereich (614 JA-Stimmen / 
         589 NEIN-Stimmen)

·           Volksinitiative vom 20. Januar 2012 «Stipendieninitiative» (198 JA-Stimmen / 1'007 NEIN-Stimmen)

·           Volksinitiative vom 15. Februar 2013 «Millionen-Erbschaften besteuern für unsere AHV (Erbschaftssteuerreform)» (248 JA-Stimmen / 977 NEIN-Stimmen)

·           Änderung vom 26. September 2014 des Bundesgesetzes über Radio und Fernsehen (RTVG) (564 JA-Stimmen / 662 NEIN-Stimmen)

Stimmbeteiligung: 48.6 %

2. Wahlgang Regierungsrat vom 10. Mai 2015

Am Sonntag, 10. Mai 2015, fand der 2. Wahlgang des Regierungsrates für die Amtsdauer 2015 - 2019, statt.

Als Mitglieder des Regierungsrates haben Stimmen erhalten:

·       Schwerzmann Marcel, Kriens, 780 

·       Winiker Paul, Kriens, 677 

·       Zopfi Felicitas, Luzern, 353 

·       Vereinzelte, 11

Stimmbeteiligung 41 %

Kantonsrats- und Regierungsratswahlen vom 29. März 2015

Stimmen haben erhalten (Kantonsrat):              

Liste 1       Grüne, 26 
Liste 2       Christlichdemokratische Volkspartei (CVP), 513
Liste 3       FDP.Die Liberalen Luzern, 279 
Liste 4       Schweizerische Volkspartei (SVP), 230 
Liste 5       Sozialdemokratische Partei (SP) und Gewerkschaften, 58
Liste 6       Grünliberale Partei (glp), 39 
Liste 7       JungsozialistenInnen und Junge Linke (JUSOplus), 5 
Liste 8       Junge Christlichdemokratische Volkspartei (JCVP), 7 
Liste 13     Junge Grüne, 3 
Liste 16     Bürgerlich-Demokratische Partei (BDP), 6 
Freie Listen, 93     

Als Mitglieder des Regierungsrates haben Stimmen erhalten:

1.   Graf Guido, Pfaffnau, 877 

2.   Küng Robert, Willisau, 755 

3.   Schwerzmann Marcel, Kriens, 600 

4.   Studhalter Irina, Malters, 99 

5.   Töngi Michael, Kriens, 133 

6.   Winiker Paul, Kriens, 549 

7.   Wyss Reto, Rothenburg, 828 

8.   Zopfi Felicitas, Luzern, 323 

9.   Vereinzelte, 41


Stimmbeteiligung: 49.7 %

Abstimmungen vom 8. März 2015

Bund

·           Volksinitiative vom 5. November 2012 «Familien stärken! Steuerfreie Kinder- und Ausbildungszulagen» (405 JA-Stimmen / 959 NEIN-Stimmen)

·           Volksinitiative vom 17. Dezember 2012 «Energie- statt Mehrwertsteuer» (96 JA-Stimmen / 1'265 NEIN-Stimmen)

Stimmbeteiligung 53.8 %

Abstimmungen vom 30. November 2014

Bund  

·           Volksinitiative vom 19. Oktober 2012 «Schluss mit den Steuerprivilegien für Millionäre 
      (Abschaffung der Pauschalbesteuerung)» (515 JA-Stimmen / 897 NEIN-Stimmen)

·           Volksinitiative vom 2. November 2012 «Stopp der Überbevölkerung - zur Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen» (409 JA-Stimmen / 1'000 NEIN-Stimmen)

·           Volksinitiative vom 20. März 2013 «Rettet unser Schweizer Gold (Gold-Initiative)» (344 JA-Stimmen / 1'055 NEIN-Stimmen)

Kanton   

·           Änderung des Universitätsgesetzes vom 31. März 2014
      (774 JA-Stimmen / 514 NEIN-Stimmen)

Stimmbeteiligung: 56.25 %

Abstimmungen vom 28. September 2014

Bund 

·           Volksinitiative vom 21. September 2011 "Schluss mit der MwSt-Diskriminierung des
       Gastgewerbes!" (401 JA-Stimmen / 1'010 NEIN-Stimmen)

·           Volksinitiative vom 23. Mai 2012 "Für eine öffentliche Krankenkasse" (291 JA-Stimmen / 1'140 NEIN-Stimmen)

Gemeinde 

·           Baukredit für die "Erweiterung Schulhaus Hübeli" (1'078 JA-Stimmen / 340 NEIN-Stimmen)

Stimmbeteiligung: 57 %

Abstimmungen vom 18. Mai 2014

Bund

·           Bundesbeschluss vom 19. September 2013 über die medizinische Grundversorgung (Direkter Gegenentwurf zur Volksinitiative «Ja zur Hausarztmedizin») (1'434 JA-Stimmen / 170 NEIN-Stimmen)

·           Volksinitiative vom 20. April 2011 «Pädophile sollen nicht mehr mit Kindern arbeiten dürfen» (944 JA-Stimmen / 673 NEIN-Stimmen)

·           Volksinitiative vom 23. Januar 2012 «Für den Schutz fairer Löhne (Mindestlohn-Initiative)» (220 JA-Stimmen / 1'423 NEIN-Stimmen)

·           Bundesgesetz vom 27. September 2013 über den Fonds zur Beschaffung des Kampfflugzeugs Gripen (Gripen-Fonds-Gesetz) (931 JA-Stimmen / 710 NEIN-Stimmen)

Kanton 

·           Gesetz über Ausbildungsbeiträge vom 4. November 2013 (Stipendiengesetz)
       (1'140 JA-Stimmen / 397 NEIN-Stimmen)

Stimmbeteiligung: 67.18 %

Abstimmungen vom 9. Februar 2014

Bund

·           Bundesbeschluss vom 20. Juni 2013 über die Finanzierung und den Ausbau der Eisenbahninfrastruktur (direkter Gegenentwurf zur Volksinitiative «Für den öffentlichen Verkehr») (941 JA-Stimmen / 661 NEIN-Stimmen)

·           Volksinitiative vom 4. Juli 2011 «Abtreibungsfinanzierung ist Privatsache – Entlastung der Krankenversicherung durch Streichung der Kosten des Schwangerschaftsabbruchs aus der obligatorischen Grundversicherung» (646 JA-Stimmen / 966 NEIN-Stimmen)

·           Volksinitiative vom 14. Februar 2012 «Gegen Masseneinwanderung» (934 JA-Stimmen / 696 NEIN-Stimmen)

Kanton 

·           Volksinitiative „Abschaffung der Liegenschaftssteuer“ (1'028 JA-Stimmen / 576 NEIN-Stimmen)

Gemeinde 

·           Baukredit für "Betreutes Wohnen" auf Grundstück 678 an der Zielacherstrasse
       (1'399 JA-Stimmen / 224 NEIN-Stimmen)

Stimmbeteiligung: 66.4 %

Abstimmungen vom 24. November 2013

Bund
·           Volksinitiative vom 21. März 2011 "1:12 – Für gerechte Löhne"
       (384 JA-Stimmen / 1'147 NEIN-Stimmen)
·           Volksinitiative vom 12. Juli 2011 "Familieninitiative: Steuerabzüge auch für Eltern, die ihre
       Kinder selber betreuen" (748 JA-Stimmen / 789 NEIN-Stimmen)
·           Änderung vom 22. März 2013 des Bundesgesetzes über die Abgabe für die Benützung von
       Nationalstrassen (Nationalstrassenabgabegesetz, NSAG)
      (643 JA-Stimmen / 895 NEIN-Stimmen)

Kanton
·           Neuorganisation der kantonalen Aufsicht über die Gemeinden
       (802 JA-Stimmen / 568 NEIN-Stimmen)
·           Schaffung eines gemeinsamen Aussenlagers von Zentral- und Hochschulbibliothek und
       Partnern (771 JA-Stimmen / 641 NEIN-Stimmen)
 

Stimmbeteiligung: 62.12 %

Abstimmungen vom 22. September 2013

Bund

·           Volksinitiative vom 5. Januar 2012 "Ja zur Aufhebung der Wehrpflicht" (253 JA-Stimmen / 1'080 NEIN-Stimmen)

·           Bundesgesetz vom 28. September 2012 über die Bekämpfung übertragbarer Krankheiten des Menschen (Epidemiengesetz, EpG) (781 JA-Stimmen / 526 NEIN-Stimmen)

·           Änderung vom 14. Dezember 2012 des Bundesgesetzes über die Arbeit in Industrie, Gewerbe und Handel (Arbeitsgesetz, ArG) (756 JA-Stimmen / 541 NEIN-Stimmen)

Kanton

·           Volksinitiative „Für Mundart im Kindergarten“ und Gegenvorschlag des Kantonsrates

(Volksinitiative 587 JA-Stimmen / 683 NEIN-Stimmen
Gegenentwurf 671 JA-Stimmen / 510 NEIN-Stimmen

Stichfrage:
- Volksinitiative 457
- Gegenentwurf 683)

Stimmbeteiligung: 54.14 %

Abstimmungen vom 9. Juni 2013

Bund

·        Volksinitiative vom 7. Juli 2011 "Volkswahl des Bundesrates" (591 JA-Stimmen / 891 NEIN-Stimmen)

·         Änderung vom 28. September 2012 des Asylgesetzes (AsylG) (Dringliche Änderungen des Asylgesetzes) (1'271 JA-Stimmen / 205 NEIN-Stimmen)

Kanton

·         Volksinitiative "Für freie Ladenöffnungszeiten" (469 JA-Stimmen / 975 NEIN-Stimmen)

Gemeinde

·           Revision Ortsplanung mit folgenden Abstimmungen:
1)       Revision Bau- und Zonenreglement mit allen Zonenplanänderungen (ausgenommen 2 und 
      3) nachstehend. (877 JA-Stimmen / 559 NEIN-Stimmen)
2)       Einzonung des Grundstückes 753 "Rüchlig" mit einer Fläche von 1.75 ha von der 
      Landwirtschaftszone in eine Wohnzone mit Gestaltungsplanpflicht
      (395 JA-Stimmen / 1'067 NEIN-Stimmen)
3)       Einzonung einer Teilfläche 1.12 ha von Grundstück 156 "Höndlen" von der 
      Landwirtschaftszone in die Arbeitszone IIIa (805 JA-Stimmen / 644 NEIN-Stimmen)

Stimmbeteiligung: 60.6 % 

Abstimmungen vom 3. März 2013

Bund

·           Bundesbeschluss vom 15. Juni 2012 über die Familienpolitik (642 JA-Stimmen / 803 NEIN-Stimmen)

·           Volksinitiative vom 26. Februar 2008 "gegen die Abzockerei" (883 JA-Stimmen / 557 NEIN-Stimmen)

·           Änderung vom 15. Juni 2012 des Bundesgesetzes über die Raumplanung (Raumplanungsgesetz, RPG) (926 JA-Stimmen / 503 NEIN-Stimmen)

Gemeinde

·           Änderung des Zonenplans Landschaft mit Änderung des Bau- und Zonenreglements für eine "Deponiezone Waldibrücke" (802 JA-Stimmen / 643 NEIN-Stimmen)

Stimmbeteiligung: 60 %

Abstimmungen vom 25. November 2012

Bund
·         Änderung vom 16. März 2012 des Tierseuchengesetzes
    
(447 JA-Stimmen / 252 NEIN-Stimmen)

Kanton
·         Änderung des Finanzausgleichsgesetzes über Beiträge an Gemeindefusionen und für 
    
die Zusammenarbeit von Gemeinden (381 JA-Stimmen / 296 NEIN-Stimmen)

Stimmbeteiligung: 28.33 %

Abstimmungen vom 23. September 2012

Bund
·           Bundesbeschluss vom 15. März 2012 über die Jugendmusikförderung
       (Gegenentwurf zur Volksinitiative «jugend + musik»)
(843 JA-Stimmen / 384 NEIN-Stimmen)

·           Volksinitiative vom 23. Januar 2009 «Sicheres Wohnen im Alter» (617 JA-Stimmen / 626 NEIN-Stimmen)

·           Volksinitiative vom 18. Mai 2010 «Schutz vor Passivrauchen» (331 JA-Stimmen / 931 NEIN-Stimmen)

Kanton

·           Volksinitiative «Für tiefere Strompreise und sichere Arbeitsplätze» (551 JA-Stimmen / 639 NEIN-Stimmen)  

Stimmbeteiligung: 51.51 %

Abstimmungen vom 17. Juni 2012

Bund

·           Volksinitiative vom 23. Januar 2009 «Eigene vier Wände dank Bausparen» (296 JA-Stimmen / 806 NEIN-Stimmen)

·           Volksinitiative vom 11. August 2009 «Für die Stärkung der Volksrechte in der Aussenpolitik (Staatsverträge vors Volk!)» (247 JA-Stimmen / 859 NEIN-Stimmen)

·           Änderung vom 30. September 2011 des Bundesgesetzes über die Krankenversicherung (KVG) (Managed Care) (261 JA-Stimmen / 854 NEIN-Stimmen)

Kanton

·           Änderung des Ruhetags- und Ladenschlussgesetzes (Schliessungszeiten am Vorabend von Ruhetagen und Abendverkäufe) (506 JA-Stimmen / 620 NEIN-Stimmen)

·           Neugestaltung des Seetalplatzes in Emmen und Luzern (767 JA-Stimmen / 354 NEIN-Stimmen)

Stimmbeteiligung: 47 %

Wahlen vom 6. Mai 2012

Stimmen haben erhalten:

Als Gemeindepräsident (Absolutes Mehr 568) 

·           Portmann Guido, CVP, Lindenfeldstrasse 12 (bisher): 1'094 GEWÄHLT 

·           Vereinzelte: 41

Als Gemeindeammann (Absolutes Mehr 631) 

·           Kronenberg Markus, CVP, Unterdorfstrasse 29 (neu): 728 GEWÄHLT

·           Grubenmann René, SVP, Hintere Kreuzweid 12 (neu): 490

·           Vereinzelte: 42

Als Sozialvorsteherin (Absolutes Mehr 564)

·           Rüttimann-Troxler Pia, CVP, alte Kantonsstrasse 100 (neu): 1'097 GEWÄHLT

·           Vereinzelte: 30

Als weitere Mitglieder des Gemeinderates (Absolutes Mehr 482) 

·           Amrein Othmar, FDP, Rüchligrain 7 (bisher): 862 GEWÄHLT

·           Galliker-Bühlmann Dorly, FDP, Hubenfeldhalde 1b (bisher): 823 GEWÄHLT

·           Grubenmann René, SVP, Hintere Kreuzweid 12: 43

·           Vereinzelte: 58   

Stimmbeteiligung: 57.20 %

Abstimmungen vom 11. März 2012

Bund

·           Volksinitiative vom 18. Dezember 2007 "Schluss mit uferlosem Bau und Zweitwohnungen!" (503 JA-Stimmen / 731 NEIN-Stimmen)

·           Volksinitiative vom 29. September 2008 "Für ein steuerlich begünstigtes Bausparen zum Erwerb von selbst genutztem Wohneigentum und zur Finanzierung von baulichen Energiespar- und Umweltschutzmassnahmen (Bauspar-Initiative)" (523 JA-Stimmen / 687 NEIN-Stimmen)

·           Volksinitiative vom 26. Juni 2009 "6 Wochen Ferien für alle" (267 JA-Stimmen / 969 NEIN-Stimmen)

·           Bundesbeschluss vom 29. September 2011 über die Regelung der Geldspiele zugunsten gemeinnütziger Zwecke (Gegenentwurf zur Volksinitiative "Für Geldspiele im Dienste des Gemeinwohls") (1'023 JA-Stimmen / 187 NEIN-Stimmen)

·           Bundesgesetz vom 18. März 2011 über die Buchpreisbindung (BuPG) (358 JA-Stimmen / 842 NEIN-Stimmen)

Kanton

·           Volksinitiative "Schluss mit Steuerprivilegien für ausländische Millionärinnen und Millionäre! Abschaffung der Pauschalbesteuerung" und Gegenentwurf des Kantonsrates
(Volksinitiative 481 JA-Stimmen / 693 NEIN-Stimmen
Gegenentwurf 575 JA-Stimmen / 511 NEIN-Stimmen
Stichfrage:
- Volksinitiative 365
- Gegenentwurf 650)

Gemeinde

·           Änderung Siedlungsentwässerungsreglement (1'065 JA-Stimmen / 129 NEIN-Stimmen)

Stimmbeteiligung: 52 %

Abstimmung vom 27. November 2011

Kanton

·           Volksinitiative "Mit(be)stimmen!" (104 JA-Stimmen / 1022 NEIN-Stimmen)

Gemeinde 

·           Neubau Produktionsanlagen im Kieswerk (1053 JA-Stimmen / 77 NEIN-Stimmen)


Stimmbeteiligung: 46.66 %

Nationalrats- und Ständeratswahlen vom 23. Oktober 2011

Am Sonntag, 23. Oktober 2011, fanden die Neuwahlen des Nationalrates und des Ständerates für die Amtsdauer 2011 - 2015, statt.

Folgende Listenstimmen wurden eingelegt (Nationalrat):

Liste 1       Christlichdemokratische Volkspartei (CVP), 470
Liste 2       FDP.Die Liberalen Luzern, 199
Liste 3       Schweizerische Volkspartei (SVP), 345
Liste 4       Sozialdemokratische Partei (SP) und Gewerkschaften, 79
Liste 5       Grüne, 38
Liste 6       Bürgerlich-Demokratische Partei (BDP), 33
Liste 7       Junge Schweizerische Volkspartei (JSVP), 5
Liste 8       Junge Grüne, 3
Liste 9       SP-Second@s Plus Luzern, 0
Liste 10     Junge Christlichdemokratische Volkspartei (JCVP), 2
Liste 12     Grünliberale Partei, 61
Liste 13     JungsozialistInnen und Junge Linke (JUSOplus), 3
Liste 16     Jungfreisinnige Luzern (JFLU), 5
Liste 18     Tierpartei Schweiz (TPS), 1
Liste 19     Evangelische Volkspartei (EVP), 6
Liste 20     Schweizer Demokraten (SD), 1
Liste 21     DIE Landoffensive, 26
Liste 22     parteifrei.ch, 3
Freie Listen, 90

Als Mitglieder des Ständerates haben Stimmen erhalten:

1.      Graber Konrad, Kriens, 799
2.      Meile Katharina, Luzern, 171
3.      Pardini Giorgio, Luzern, 159
4.      Theiler Georges, Luzern, 628
5.      Zwimpfer Fredy, Oberkirch, 365
6.      Vereinzelte, 38

Stimmbeteiligung          57.44 %

Abstimmung vom 15. Mai 2011

Kanton

  •    Änderung des Volksschulbildungsgesetzes vom 24. Januar 2011 (615 JA-Stimmen / 632 NEIN-Stimmen)
     

2. Wahlgang Regierungsrat
Stimmen haben erhalten:

- Dickerhof Urs, Emmen 290
- Küng Robert, Willisau 737
- Schärli-Gerig Yvonne, Ebikon 675
- Schwerzmann Marcel, Luzern 746
- Wyss Reto, Rothenburg 767
- Vereinzelte 20

Gemeinde

  • Revision der Ortsplanung "Weiherhaus" (599 JA-Stimmen / 709 NEIN-Stimmen)
  • Um- und Ausbau der Sportanlage "Weiherhaus" (530 JA-Stimmen / 782 NEIN-Stimmen)


Stimmbeteiligung: 55 %

Kantons- und Regierungsratswahlen vom 10. April 2011

Am Sonntag, 10. April 2011, fanden die Neuwahlen des Kantonsrates und des Regierungsrates für die Amtsdauer 2011 - 2015, statt.

Stimmen haben erhalten (Kantonsrat):               

Liste 1 A    Christlichdemokratische Volkspartei (CVP) Seetal, Rain und Inwil, 504

Liste 1 B    Christlichdemokratische Volkspartei (CVP) Emmen und Rothenburg, 8

Liste 2       FDP.Die Liberalen Luzern, 185

Liste 3       Schweizerische Volkspartei (SVP), 268

Liste 4       Sozialdemokratische Partei (SP) und Gewerkschaften, 44

Liste 5       Grüne, 49

Liste 8       Junge Grüne, 2

Liste 12     Grünliberale Partei, 53

Liste 13     JungsozialistenInnen und Junge Linke (JUSOplus), 6

Liste 17     Pro Werkplatz Luzern, 5

Freie Listen, 48 


Als Mitglieder des Regierungsrates haben Stimmen erhalten:

1.     Graf Guido, Pfaffnau, 801

2.     Schönberger Esther, Sursee, 526

3.     Wyss Reto, Rothenburg, 591

4.     Küng Robert, Willisau, 504

5.     Dickerhof Urs, Emmen, 321

6.     Schärli-Gerig Yvonne, Ebikon, 494

7.     Borgula Adrian, Luzern, 189

8.     Schwerzmann Marcel, Luzern, 616

9.     Vereinzelte, 43

Stimmbeteiligung                      49.7 %

Abstimmung vom 13. Februar 2011

Bund

  • Volksinitiative vom 23. Februar 2009 "Für den Schutz vor Waffengewalt" (438 JA-Stimmen / 893 NEIN-Stimmen)

Kanton

  • Volksinitiative "Mehr fürs Velo" (380 JA-Stimmen / 939 NEIN-Stimmen)

Stimmbeteiligung: 55 %

Abstimmung vom 28. November 2010

Bund

  • Volksinitiative vom 15. Februar 2008 "Für die Ausschaffung krimineller Ausländer (Ausschaffungsinitiative)" sowie über den direkten Gegenentwurf (Bundesbeschluss vom 10. Juni 2010 über die Aus- und Wegweisung krimineller Ausländerinnen und Ausländer im Rahmen der Bundesverfassung)
    (Volksinitiative 890 JA-Stimmen / 605 NEIN-Stimmen
    Gegenentwurf 726 JA-Stimmen / 730 NEIN-Stimmen
    Stichfrage:
    - Volksinitiative 810
    - Gegenentwurf 636)
  • Volksinitiative vom 6. Mai 2008 "Für faire Steuern. Stopp dem Missbrauch beim Steuerwettbewerb (Steuergerechtigkeits-Initiative)" (409 JA-Stimmen / 1'070 NEIN-Stimmen)

Stimmbeteiligung: 63 %

Abstimmung vom 26. September 2010

Bund

  • Änderung vom 19. März 2010 des Bundesgesetzes über die obligatorische Arbeitslosenversicherung und die Insolvenzentschädigung (Arbeitslosenversicherungsgesetz, AVIG) (619 JA-Stimmen / 258 NEIN-Stimmen)

Kanton

  • Änderung des Stimmrechtsgesetzes vom 25. Januar 2010 betreffend Wahlkreise der Kantonsratswahlen (618 JA-Stimmen / 229 NEIN-Stimmen)

Stimmbeteiligung: 36.18 %

Abstimmung vom 13. Juni 2010

Kanton

  • Volksinitiative „Ja zur Luzerner Naturheilkunde – für Qualität und Kompetenz“ und Gegenentwurf des Kantonsrates
    (Volksinitiative 199 JA-Stimmen / 415 NEIN-Stimmen
    Gegenentwurf 307 JA-Stimmen / 278 NEIN-Stimmen
    Stichfrage:
    - Volksinitiative 166
    - Gegenentwurf 344)
  • Gesetz über die Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhalts vom 14. September 2009 (206 JA-Stimmen / 388 NEIN-Stimmen)
  • Sonderkredit für die Sanierung und Erweiterung der Berufsfachschule auf der Kottenmatte in Sursee (502 JA-Stimmen / 104 NEIN-Stimmen)
  • Volksinitiative „Für faire Prämienverbilligung“ und Gegenentwurf des Kantonsrates
    (Volksinitiative 146 JA-Stimmen / 455 NEIN-Stimmen
    Gegenentwurf 334 JA-Stimmen / 228 NEIN-Stimmen
    Stichfrage:
    - Volksinitiative 125
    - Gegenentwurf 374)

Gemeinde

  • Kiesabbau- und Deponievertrag mit Hugo Jung (600 JA-Stimmen / 44 NEIN-Stimmen)

Stimmbeteiligung: 27 %

Abstimmung vom 7. März 2010
  • Bundesbeschluss vom 25. September 2009 zu einem Verfassungsartikel über die Forschung am Menschen (949 JA-Stimmen /273 NEIN-Stimmen)
  • Volksinitiative vom 26. Juli 2007 "Gegen Tierquälerei und für einen besseren Rechtsschutz der Tiere (Tierschutzanwalt-Initiative)" (234 JA-Stimmen /1'012 NEIN-Stimmen)
  • Änderung vom 19. Dezember 2008 des Bundesgesetzes über die berufliche Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenvorsorge (BVG) (Mindestumwandlungssatz) (456 JA-Stimmen /771 NEIN-Stimmen)

Kanton

  • vom Kantonsrat am 30. November 2009 genehmigte Übertragung der Spital- und Klinikgebäude andas Luzerner Kantonsspital und die Luzerner Psychiatrie(964JAStimmen /208 NEIN-Stimmen)

Gemeinde

  • CKW-Konzessionsvertrag (885 JA-Stimmen /319 NEIN-Stimmen)

Stimmbeteiligung: 54%

Abstimmung vom 29. November 2009
  • Bundesbeschluss vom 3. Oktober 2008 zur Schaffung einer Spezialfinanzierung für Aufgaben im Luftverkehr (860 JA-Stimmen / 455 NEIN-Stimmen)
  • Volksinitiative vom 21. September 2007 "Für ein Verbot von Kriegsmaterial-Exporten" (240 JA-Stimmen / 1153 NEIN-Stimmen)
  • Volksinitiative vom 8. Juli 2008 "Gegen den Bau von Minaretten" (877 JA-Stimmen / 514 NEIN-Stimmen)

Kanton

  • Dekret über einen Sonderkredit für die Vorfinanzierung des Vorprojektes für einen Tiefbahnhof Luzern (1046 JA-Stimmen / 315 NEIN-Stimmen)
  • Dekret über einen Sonderkredit für die Beschaffung, den Aufbau und den Betrieb des Funknetzes Polycom (911 JA-Stimmen / 421 NEIN-Stimmen)

Stimmbeteiligung: 58.80 %

Abstimmung vom 27. September 2009

Bund

  • Bundesbeschluss vom 13. Juni 2008 über eine befristete Zusatzfinanzierung der Invalidenversicherung durch Anhebung der Mehrwertsteuersätze, geändert durch den Bundesbeschluss vom 12. Juni 2009 über die Änderung dieses Beschlusses (509 JA-Stimmen / 556 NEIN-Stimmen)
  • Bundesbeschluss vom 19. Dezember 2008 über den Verzicht auf die Einführung der allgemeinen Volksinitiative (659 JA-Stimmen / 357 NEIN-Stimmen)

Kanton

  • Änderung des Steuergesetzes (Teilrevision 2011) vom 9. März 2009 (749 JA-Stimmen / 258 NEIN-Stimmen)
  • Volksinitiative "Für zahlbares und attraktives Wohnen" (327 JA-Stimmen / 686 NEIN-Stimmen)

Stimmbeteiligung: 44.70 %

Ersatzwahl Regierungsrat vom 27. September 2009
Am Sonntag, 27. September 2009, fand die Ersatzwahl eines Mitglieds des Regierungsrates für den Rest der Amtsdauer 2007 - 2011, statt.
Stimmen haben erhalten: - Graf Guido 740
- Hubacher Katharina 118
- Vereinzelte 27
Abstimmung vom 17. Mai 2009

Bund

  • Verfassungsartikel vom 3. Oktober 2008 "Zukunft mit Komplementärmedizin" (616 JA-Stimmen / 354 NEIN-Stimmen)
  • Bundesbeschluss vom 13. Juni 2008 über die Genehmigung und die Umsetzung des Notenaustauschs zwischen der Schweiz und der Europäischen Gemeinschaft betreffend die Übernahme der Verordnung (EG) Nr. 2252/2004 über biometrische Pässe und Reisedokumente (Weiterentwicklung des Schengen-Besitzstands) (597 JA-Stimmen / 366 NEIN-Stimmen)

Kanton

  • Beitritt des Kantons Luzern zum Konkordat über Massnahmen gegen Gewalt anlässlich von Sportveranstaltungen vom 8. September 2008 (878 JA-Stimmen / 86 NEIN-Stimmen)
  • Gesetzesinitiative "Bussengelder für Steuerrabatt!" (238 JA-Stimmen / 719 NEIN-Stimmen)

Stimmbeteiligung: 40.50 %

Abstimmung vom 8. Februar 2009

Bund

  • Volksabstimmung über den Bundesbeschluss vom 13. Juni 2008 über die Personenfreizügigkeit Schweiz-EU, Weiterführung des Freizügigkeitsabkommens sowie Ausdehnung auf Bulgarien und Rumänien (777 JA-Stimmen / 575 NEIN-Stimmen)

Kanton

  • Volksabstimmung über Änderung des Übertretungsstrafgesetzes und des Gesetzes über die Kantonspolizei vom 28. April 2008 (1076 JA-Stimmen / 229 NEIN-Stimmen)
  • Volksabstimmung über die Änderung des Gemeindegesetzes vom 28. April 2008 (866 JA-Stimmen / 378 NEIN-Stimmen)
Stimmbeteiligung: 56.50 %
Abstimmung vom 30. November 2008

Bund

  • Volksinitiative: "Unverjährbarkeit pornografischer Straftaten" (558 JA-Stimmen / 643 NEIN-Stimmen)
  • Volksinitiative: "Flexibles AHV-Alter" (364 JA-Stimmen / 825 NEIN-Stimmen)
  • Volksinitiative: "Verbandsbeschwerderecht" (497 JA-Stimmen / 690 NEIN-Stimmen)
  • Volksinitiative: "Hanf-Politik mit wirksamem Jugendschutz" (383 JA-Stimmen / 808 NEIN-Stimmen)
  • Änderung Bundesgesetz "Betäubungsmittelgesetz" (812 JA-Stimmen / 368 NEIN-Stimmen)
Stimmbeteiligung: 50.23 %
Abstimmung vom 28. September 2008

Kanton

  • HarmoS-Konkordat (427 JA-Stimmen / 741 NEIN-Stimmen)
Stimmbeteiligung 48.88 %
Abstimmung vom 1. Juni 2008

Bund

  • Volksinitiative "Einbürgerungen" (557 JA-Stimmen / 625 NEIN-Stimmen)
  • Volksinitiative "Volkssouveränität" (294 JA-Stimmen / 837 NEIN-Stimmen)
  • Verfassungsartikel "Krankenversicherung" (433 JA-Stimmen / 694 NEIN-Stimmen)

Kanton

  • Ausbau Reusswehranlage (759 JA-Stimmen / 372 NEIN-Stimmen)

Gemeinde

  • Revision Ortsplanung (1076 JA-Stimmen / 58 NEIN-Stimmen)
Stimmbeteiligung: 49.90 %
Gemeinderatswahlen vom 20. April 2008

Als Gemeindepräsident:

  • Portmann Guido, CVP, Lindenfeldstrasse 12 (neu): 845 Stimmen
  • Vereinzelte: 32 Stimme

Als Gemeindeammann:

  • Bucher Josef, CVP, Feldhaus 18 (bisher): 881 Stimmen
  • Vereinzelte: 13 Stimmen

Als Sozialvorsteherin:

  • Ziswiler-Schürch Bernadette, CVP, Waldhusstrasse 22 (bisher): 885 Stimmen
  • Vereinzelte: 4 Stimmen

Als weitere Mitglieder des Gemeinderates:

  • Amrein Othmar, FDP, Rüchligrain 7 (bisher): 876 Stimmen
  • Galliker-Bühlmann Dorly, FDP, Vorhubenstrasse 48 (bisher): 850 Stimmen
  • Vereinzelte: 21 Stimmen

Es kann festgestellt werden, dass alle Kandidatinnen und Kandidaten imersten Wahlgang in den Gemeinderat gewählt wurden.

Stimmbeteiligung: 40.40 %

Eidg. und kant. Abstimmungen vom 24. Februar 2008

Bund

  • Initiative Kampfjetlärm (236 JA-Stimmen / 826 NEIN-Stimmen)
  • Unternehmenssteuerreform (694 JA-Stimmen / 359 NEIN-Stimmen)

Kanton

  • Ausbau der Zentralbahn (868 JA-Stimmen / 190 NEIN-Stimmen)
Stimmbeteiligung: 45 %